Fristen für eine Studienplatzklage

Fristen für eine Studienplatzklage

Bei der Studienplatzklage sind wesentliche Fristen einzuhalten. Werden diese Fristen nicht eingehalten, dann ist die Studienplatzklage letztlich

Hochschulrecht

unzulässig. Zu den wesentlichen Fristen gehören insbesondere die Fristen für die außerkapazitären Anträge. Diese müssen in einigen Bundesländern bereits bis zum 15.07. (Wintersemester) und 15.01. (Sommersemester) bei den Hochschulen gestellt werden (in anderen Bundesländern besteht hierzu bis Ende März für das Sommersemester bzw. Ende September für das Wintersemester die Möglichkeit).

Die außerkapazitären Anträge müssen damit in einigen Bundesländern zum Teil bereits vor dem Erhalt eines etwaigen Ablehnungsbescheids gestellt werden.

TIPP: Aufgrund der sehr frühen Fristen für den außerkapazitären Antrag in einigen Bundesländern, empfiehlt es sich frühzeitig hinsichtlich einer Studienplatzklage zu informieren.

Unsere Spezialisierung und Erfahrung – Ihr Vorteil!

Sie haben Fragen zu Studienplatzklagen oder wünschen eine Beratung? Dann sprechen Sie uns gerne an. Rechtsanwalt Dr. Winkler ist auf Studienplatzklagen spezialisiert. Wir beraten Sie umfassend und helfen Ihnen Ihre rechtlichen Interessen geltend zu machen.